Vertragsrecht am Theater

Publikationen von Jürgen Möcke

"Die vertragsrechtliche Gestaltung am Musiktheater unter Berücksichtigung freier Gastspielverträge und den tarifvertraglichen Absprachen NV Bühne und Haustarife"

Die vorliegende Publikation verdeutlicht, wer überhaupt als Künstler gilt und insbesondere im Rahmen der Rechtsprechung und des Gesetzes als Künstler angesehen wird. Neben historischen Hintergründen über die Entstehung und Entwicklung der Vertragsverhältnisse mit und zwischen Künstlern und Theaterbetrieben beleuchtet die Studie im Hauptteil dann die heute übliche vertragsrechtliche Gestaltungspraxis am Musiktheater unter Berücksichtigung freier Gastspielverträge und den tarifvertraglichen Absprachen NV Bühne und Haustarife. Künstlerverträge sind nicht selten ebenso vielfältig und einfallsreich wie die Kunst an sich. Aus diesem Grunde tun sich Künstler, Bühnenverbände, Theaterbetriebe und Tarifpartner sehr oft schwer damit, ihre Interessen vertraglich zu regeln beziehungsweise gefundene Regelungen im Einvernehmen anzuwenden. Dies wiederum ruft nicht selten die Arbeitsgerichte auf den Plan und zwingt sie dazu, Rechtsklarheit zu schaffen, wie dies außerdem an einigen BAG- und Schiedsgerichts-Urteilen ersichtlich wird. Damit liefert die vorliegende Untersuchung vorzugsweise einen umfassenden Überblick über das Vertragsrecht am Musiktheater und der dortigen Musikszene.

Die Studie umfasst 84 Seiten, sie wurde im GRIN-Verlag publiziert und ist im Buchhandel unter der ISBN 978-3-656-34556-5 zum Preis von 39,99 € erhältlich (weitere Bestelloptionen siehe unten).

Musiktheater und Vertragsrecht

"Musiktheater und Vertragsrecht - Die Verträge im Musiktheaterbetrieb vom Gastspiel- bis zum Tarifvertrag im Wandel der Zeit"

Die vorliegende Studie ist eine als Fachbuch zum Arbeitsrecht überarbeitete Neuauflage der Publikation "Die vertragsrechtliche Gestaltung am Musiktheater ...". Sie verdeutlicht, wer im Rahmen der Rechtsprechung und des Gesetzes als Künstler gilt und als solcher angesehen wird. Neben historischen Hintergründen über die Entstehung und Entwicklung der Vertragsverhältnisse mit und zwischen Künstlern und Theaterbetrieben wird im Hauptteil die heute übliche vertragsrechtliche Gestaltungspraxis am Musiktheater unter Berücksichtigung freier Gastspielverträge und den tarifvertraglichen Absprachen NV Bühne und Haustarife erörtert.

Die Studie umfasst 84 Seiten, sie wurde im Diplomica-Verlag Hamburg publiziert und ist im Buchhandel unter der ISBN 978-3-8428-9495-2 zum Preis von 39,99 € erhältlich (weitere Bestelloptionen siehe unten).
Die Publikation ist im Übrigen im Juli 2013 in den Präsenzbestand der Bibliothek des Bundesarbeitsgerichts Erfurt aufgenommen worden (LD 750 28.111).

Der Autor - Hintergrund der Studie

Der Konzert- und Opernsänger Jürgen Möcke hat neben seiner künstlerischen Ausbildung in den Fachbereichen Schauspiel- und Gesang außerdem Jura an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Albert-Ludwigs-Universität in Freiburg i. Br. studiert.
Zur Vertiefung wirtschaftswissenschaftlicher Aspekte besuchte er danach an der staatlich anerkannten Hochschule Nordhessen am Studienort Friedrichshafen den Studiengang Wirtschaftsrecht.
Die Abhandlung "Die vertragsrechtliche Gestaltung am Musiktheater ..." wurde hier als Diplom-Abschlussarbeit eingereicht. Mit erfolgreich bestandener Diplom-Prüfung hat ihm die Hochschule Nordhessen den akademische Grad des Diplom-Wirtschaftsjuristen (FH) verliehen.
Neben seiner künstlerischen Tätigkeit hat Jürgen Möcke ferner als Rechtsdozent einen Lehrauftrag für Zivilrecht an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Lörrach (DHBW).

Bestellmöglichkeiten

Die Publikation "Die vertragsrechtliche Gestaltung am Musiktheater ..." als broschiertes Buch können Sie direkt bei uns telefonisch unter +49 (0) 7761 1522 oder per E-Mail (bestellung@musikagentur-moecke.de) bestellen.

Auf Wunsch erhalten Sie das Buch mit einer persönlichen Widmung des Autors.

Produktinformationen:
Broschiert: 84 Seiten
Verlag: Grin Verlag
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3656345562
ISBN-13: 978-3656345565
Größe und/oder Gewicht: 21 x 14,8 x 0,5 cm

Die Publikation "Die vertragsrechtliche Gestaltung am Musiktheater ..." ist auch erhältlich bei

http://www.amazon.de/


Sie haben hier die Möglichkeit einer kurzen Leseprobe und können einen Blick in das Buch werfen.

E-Book

Die Publikation kann auch beim GRIN-Verlag als e-Book zum Download für 29,99 € bezogen werden. Klicken Sie einfach auf das Logo des Verlages, Sie werden dann weitergeleitet.

Die Publikation"Musiktheater und Vertragsrecht" ist im Diplomica-Verlag Hamburg erschienen.

Taschenbuch: 84 Seiten
Verlag: Diplomica; Auflage: 1., Aufl. (April 2013)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3842894953
ISBN-13: 978-3842894952
Größe und/oder Gewicht: 21 x 14,8 x 0,4 cm

Die Studie kann zum Beispiel bei amazon.de über folgenden Link zum Preis von 39,99 € bezogen werden:

http://www.amazon.de

Wir verwenden Cookies, um unsere Website für Sie funktional und optimal gestalten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen diesbezüglich erhalten Sie hier: Datenschutzerklärung | Impressum.