Wir über uns Musiktheater & Konzert Akademie für Stimmbildung & Darstellende Kunst Gesangstechnik Vermittlung Hochdeutsch lernen Künstlerprofile Vertragsrecht am Theater Aktuelles

Gesangsunterricht

Gesang - Stimme - Technik

Eine schöne Stimme allein ist für den Sänger gleich welchen Gesangsstils (Oper, Musical, Pop etc.) nicht ausreichend. Die Ausbildung der Stimme dauert oft mehrere Jahre und erfordert filigrane Feinarbeit von Gesangsschüler und Gesangslehrer.

Ziel ist das Erarbeiten einer funktionalen Gesangstechnik, um eine volle, natürliche, von allen unnatürlichen Klangfarben befreite Gesangsstimme zu erhalten, die von einem nahtlosen Verfugen der Register gekennzeichnet ist und sich durch scheinbare Leichtigkeit der Stimmführung und des Stimmsitzes auszeichnet.

Hierzu bedarf es einer präzisen Atemtechnik und dem kontrollierten Einsatz des Körpers als Instrumentenform des Sängers schlechthin.

Der Gesangsunterricht unseres Hauses befaßt sich daher im Einzel- oder Gruppenunterricht mit Sprech- und Atemtechnik, Alexandertechnik, Stimmbildung und Stimmführung, aber auch grundsätzliche Basiselemente der Musiktheorie sollen hierbei vermittelt und erlernt werden.

Ob sich Ihre Stimme tatsächlich für eine hobbymässige oder professionelle Gesangsausbildung eignet, können Sie in einer ersten Probelektion erfahren. Instrumental- oder Notenkenntnisse sind hierfür nicht erforderlich. Fragen Sie uns, gerne vereinbaren wir mit Ihnen einen Vorsingtermin.

Singen steigert das Wohlbefinden

Die Kraft der Musik – Singen steigert das Wohlbefinden!
Wann haben Sie das letzte Mal gesungen? Unter dem Weihnachtsbaum mit der ganzen Familie? Kürzlich beim Duschen? Oder vor vielen Jahren als Schüler vor der ganzen Klasse? Und weil Sie damals am liebsten im Erdboden versunken wären, haben Sie es freiwillig nie mehr getan. „Ich kann nicht singen“, lautet Ihre Standard-Entschuldigung schon dann, wenn es gilt, ein „Happy Birthday“ anzustimmen?

Das wäre schade. Denn unbeschwert zu singen macht nicht nur Spaß. Wissenschaftler haben in den vergangenen Jahren so viele positive Auswirkungen des Singens auf das soziale, psychische und körperliche Wohlbefinden entdeckt, dass es Gesangsunterricht eigentlich schon auf Kassenrezept geben müsste.

Der Kommunikations- und Musikpsychologe Thomas Biegl beispielsweise konnte in einer Studie an der Universität Wien nachweisen, dass lustvolles Singen schon nach 20 bis 30 Minuten Veränderungen in der hormonellen Steuerung auslöst: Die Produktion des Stresshormons Adrenalin wird gedämpft, die von Noradrenalin erhöht, was dem Körper die Anpassung an Stress erleichtert. Im Gehirn werden zudem vermehrt die Botenstoffe Dopamin und Serotonin ausgeschüttet, was eine Steigerung des Wohlbefindens bewirkt.

Singen wirkt sich auch positiv auf die Abwehrkraft aus. In einer Studie an der Universität Frankfurt am Main untersuchte der Musikwissenschaftler Dr. Gunter Kreutz, welchen Einfluss es auf bestimmte Immunwerte hat. Er nahm Speichelproben von Personen nach einstündigem Chorsingen und verglich die Werte mit denen einer Kontrollgruppe, die eine Stunde lang Musik nur angehört hatte.
Die Sänger besaßen mehr Immunglobulin A im Speichel – ein Antikörper, der Schleimhäute vor dem Eindringen von Krankheitserregern schützt. Nicht zuletzt geht Singen mit einer vertieften Atmung einher und verbessert damit die Sauerstoffversorgung des Organismus.

Zusatzleistungen

Zum Gesangs- und Stimmbildungsunterricht (inklusive Sprechtechnik) empfehlen wir Ihnen weitere stimmtherapeutische Leistungen, die allerdings aufgrund ihres Diagnostik-Umfanges den gewöhnlichen Unterrichtsrahmen sprengen und daher von uns als Zusatzleistungen zum Unterricht angeboten werden.

Die aufgeführten Zusatzleistungen können von jedermann in Anspruch genommen werden, eine Einschreibung als Student(in) an unserer Akademie oder Vorkenntnisse sind hierfür nicht erforderlich.

Unsere Zusatzleistungen:

- Stimmfeldmessung
- Einfache Indifferenzlagenbestimmung
- Voice Handicap Index (VHI)

Eine ausführliche Beschreibung zu unseren zusätzlichen Leistungen finden Sie hier:

Zusatzleistungen